Pflegetipps

Die Pflege der meisten federn- und daunengefüllten Bettwaren ist einfach. Hier ein paar Tipps, damit Sie lange Freude an Ihren Bettwaren haben

  • Lüften Sie Ihr Schlafzimmer und Ihre Zudecken regelmäßig und intensiv. Damit reduzieren Sie die Feuchtigkeit im Raum und in den Bettwaren und schaffen ein milbenunfreundliches Klima. Allergiker sollten darauf achten, dass Bettzeug am offenen Fenster oder draußen nur an pollenfreien Tagen zu lüften.

  • Entsprechend gekennzeichnete Daunen- und Federbetten kann man bei 60 °C mit einem neutralen Feinwaschmittel waschen und anschließend im ausreichend großen Wäschetrockner gründlich trocknen. Achten Sie auf ein Daunen geeignetes Waschmittel ohne Aufheller und Bleichmittel; Wollwaschmittel erzielen ein gutes Reinigungsergebnis.

  • Lassen Sie die Bettwaren nicht überaltern. Es wird empfohlen, sie nach 8-10 Jahren durch Neuware zu ersetzen.

  • Federn- und daunengefüllte Zudecken können auch in Fachgeschäften geprüft, gereinigt und aufgefüllt werden.

  • Pflegeempfehlung des Deutschen Textilreinigungs-Verbands e.V. (DTV):
    Der Deutsche Textilreinigungs-Verband e.V. (DTV) in Bonn empfiehlt einmal im Jahr die Nassreinigung der Sommer- und Winterbetten im Fachbetrieb. Kopfkissen sollten häufiger gewaschen werden als Decken - am Kopf schwitzt der Mensch mehr.
Seite drucken Seite empfehlen Seitenanfang